•  
  •  

Sesi – Hex und Hur – zuo Oberhoffen exequirt 1673


Eva Chatzestei


Sesi, eine armes Wybsbild aus dem Emmental, schlägt sich als Magd und Taglöhnerin mehr schlecht als recht durchs Leben. Not und Armut treiben sie oft zu einem nicht ganz obrigkeitskonformen Lebenswandel. Die Arbeit als Magd in der Familie von Scharfrichter Mengis in Bern machen sie gänzlich zur Aussenseiterin und wird ihr zum Verhängnis. 1673 wird sie verhaftet. Das Urteil steht schon vor dem Prozess fest: Tod durch das Schwert.

Spielorte und Daten 2022

Spiez        MI 29. Juni 17:30; FR 09. September 17:30
                 ev. zum letzten Mal
                
                 Dauer: 80'
                 Start: Rebbaumuseum Spiezbergstr. 48


Kosten:       Fr. 25.-, mit Kultur-Legi 40% Ermässigung
                  Minimalpreis für Gruppen Fr. 350.-
Anmeldung: eva.frei@bluewin.ch
Tel.             033 655 05 66
Versicherung ist Sache der Teilnehmer